Zum Inhalt springen

Dein Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Die richtige Größe finden (Größenanpassung)

Schritt 1: Handgelenk mittels Papierstreifen oder Maßband messen

  • Schneide ein Papierstreifen von ca. 30cm zurecht
  • Befestige ein Stück Klebeband am Ende des Papierstreifens und klebe den Streifen an dein Handgelenk.
  • Wickel den Papierstreifen genau unterhalb deines Handgelenkknochens – dort, wo du üblicherweise ein Armband trägst – um dein Handgelenk.
  • Markiere den Papierstreifen mit einem Stift an der Stelle, an der sich das Ende des Armbands befinden muss.

Schritt 2: Benötigte Länge ermitteln

  • Lege den Papierstreifen ab und Messe nun von Anfang bis zu der Markierung
  • Die ermittelte Länge ist dein Handgelenkumfang

Schritt 3: Die richtige Größe auswählen

Füge nun zu dem gemessenen Handgelenkumgang – je nachdem, wie das Armband anliegen soll - folgende cm hinzu:

  • Für eine enge Passform 0,6 bis 1,3 cm hinzuaddieren.
  • Für eine komfortable Passform 1,9 bis 2,5 cm hinzuaddieren.
  • Für eine lockere Passform 2,5 bis 3 cm hinzuaddieren.


Wie berechnen wir die Größenangaben unserer Armbänder?

Unsere Größenangaben beziehen sich auf die Gesamtlänge des Armbands, abzüglich der Verschlussteile, die sich überlappen.
Beispiel: Ein Armband in Größe 21cm hat liegend und offen gemessen eine Gesamtlänge von 23cm. Da sich beim Schließen des Armbands allerdings 2cm der Verschlussteile überschneiden, werden diese 2cm von der Gesamtlänge abgezogen. Das Armband hat daher eine Länge von 21cm.
Der beim Schließen des Verschlusses auftretende Längenverlust ist also bereits in den angegebenen Maßen berücksichtigt.
Wichtig: Der Längenverlust ist je nach Armband unterschiedlich. Beispiel: Lederarmband (ca. 1cm). Herrenarmband (ca. 2cm).